OSONA PLZEŇ, a.s.OSONA PLZEŇ, a.s. OSONA PLZEŇ, a.s. nástavby nástavby

AUSSTELLUNGSSTÄNDE 

Kontakt:

  
      

Petr Kufner

Telefon:

    +420 377 482 171  
Handy:    +420 606 620 720
Fax:    +420 377 482 172
E-mail:    kufner@osona.cz

 

                     
       Jiří Honzík

Telefon:

    +420 377 482 171
Handy:    +420 606 688 270
Fax:    +420 377 482 172
E-mail: honzik@osona.cz

 



 
Transport der Ausstellungsstände
 
 
 
Innenausstattung des Stands
 
Innenausstattung des Stands
 

Angebot:
- Herstellung der Ausstellungsstände - Prototyp derselben Ansführung oder Modifikation nach den Anforderungen des Kunden

Technische Beschreibung eines Stands:

Der Stand ist aus Bauplatten mit Abmessung 3 x 6 x 3 m. Er hat Stromanschluss 2 für 220 V, Gasheizung (die Gasflasche gehört zur Einrichtung) einen Gaskocher mit zwei Kochplatten, einen Behälter für 100 l Wasser (Wasserabfluss in ein 50-liter-Fass), einen Warmwasserboiler, einen Kühlschrank und ein rostfreies Spülbecken. Der Stand hat verglaste schließbare Türe, 4 Fenster, 3 davon kann man öffnen und kippen. Eine von den längeren Seiten kann man mit Hilfe von Gasfedern öffnen. Durch das Öffnen der Wand vergrößern wir den Raum für die Handlung, über der Tür ist eine Dreieckplane anzubringen. Im Stand gibt es 2 runde Tische, jeder mit 4 Stühlen. Der Raum zwischen der Küche mit einer Bar und dem Verhandlungsraum kann mit einer Rolltür geschlossen werden. Die Küche und der Verhandlungsraum sind mit einem erhöhten Bartisch mit 3 Stühlen voneinander getrennt. Die Küche hat einen ausreichenden Raum für die Einlagerung der Lebensmittel und des Geschirrs. Der Innenraum die Bar wird mit Leuchtstofflampen ausgeleuchtet. Über der Bar gibt es auch Beleuchtung. Das Geschirr können wir Ihnen leihen.

Transport eines Standes:

Der Stand wird zum Bestimmungsort auf der AVIA-Plattform transportiert. Es ist nötig, den Stand auf einen waagerechten Raum zu platzieren, am besten ist ein Verfestiger Platz. Bei der Instalation des Standes muss man mit dem Anfahren des Lkws rechnen. Das Fahrzeug bleibt auf der Stelle stehen, wo der Stand stehen soll. Dann hebt der Bediener den Stand (mit Hilfe von Hydraulik) auf, der LKW fährt weg und der Stand wird zum Boden heruntergelassen.